So 02.07.: Übungsplätze und Bundeswehreinsätze – Transformation und Alternativen

Kommentare deaktiviert

alpTRAUMWELT2Beim Truppenübungsplatz Wittstock im Norden Brandenburgs war der Protest erfolgreich; die militärische Nutzung wurde eingestellt. Beim Truppenübungsplatz Altmark bei Magdeburg dauern die Proteste seit Jahrzehnten an – dort wird sogar ausgebaut; bis 2018 entsteht für 120 Miollionen Euro die Übungsstadt “Schnöggersburg”.
Aber wie sieht das vor den Toren Potsdams aus?
Bei Brück liegt der Truppenübungsplatz Lehnin; auch er soll ausgebaut werden.
Wir fördern eine Veranstaltung in Brück, im Ortsteil Trebitz, die sich mit Truppenübungsplätzen auseinandersetzt und auch nach Transformationsmöglichkeiten fragt. Der Truppenübungsplatz Wittstock, einstmals als “Bombodrom” bekannt, ist da ein gutes Vorbild:
Einerseits wird das Gelände nun Naturschutzgebiet, andererseits werden versiegelte Flächen für großflächige Photovoltaik-Anlagen genutzt. Auch einen Option für den Truppenübungsplatz Lehnin?
Bei der von uns geförderten Veranstaltung am 2. Juli wird es mit Hilfe von Filmausschnitten, Zeitungsartikeln und Auszügen aus Büchern dazu Informationen geben – und vielleicht auch die eine oder andere Diskussion.
Eintritt frei

Wann: Sonntag, 02.07.2017, 17:30 Uhr
Wo: Hofcafé Stützpunkt Trebitz, Hauptstr. 2 in 14822 Brück Ortsteil Trebitz

Kommentare geschlossen.